Fortbildungstag Hormonyoga  
Zielgruppe:
Yogalehrende aus allen Yogatraditionen ebenso wie Kursleitende aus anderen Gesundheits- und Sportberufen, die am Thema interessiert sind und sich hierzu fortbilden möchten 

Fortbildungsziel:
Die Teilnehmenden beschäftigen sich mit dem Aufbau, der Funktionsweise und dem Stoffwechsel des Gehirns sowie dessen Aktivierung. Sie lernen Übungen und Meditationen aus dem Kundalini-Yoga kennen, die die Funktionsfähigkeit und Regeneration des Gehirns unterstützen können.

Fortbildungsumfang:

Tagesseminar mit sechs Unterrichtsstunden

Teilnahmevoraussetzungen:
Günstig, aber nicht Voraussetzung ist, wenn die Teilnehmenden schon eigene Yogaerfahrungen haben.  

Methodik:

Impulsreferate der Trainerin, Gruppendiskussion, Übungen und Meditationen aus dem Kundalini Yoga nach Yoga Bhajan zum Mitmachen und Ausprobieren. Handouts und Informationsmaterial 


 
 
Ansprechpartnerin: Lisa Gulden (Tel. 0 62 21/91 19 31)
 
   
Ort: Heidelberg, vhs-Gebäude, Bergheimer Str. 76
Leitung: Dagmar Shana Shanti K. Völpel
Seminargebühr: 91,00 €
für Frühbucher 85,00 € (nur bei Anmeldung bis 20.05.2017 und Zahlung der Gesamtgebühr vor Seminarbeginn)
Seminarzeit: 13:00 - 17:30 Uhr
Termin: Samstag, 01.07.2017
SeminarNr: 19402
Inhalte:- Aktivierung der weiblichen Selbstheilungskräfte bei
   Prämenstruellem Syndrom, Menstruationsbeschwerden, Zysten,  
   Myomen und Endometriose
- Das zweite Chakra - energetische Sicht auf die Krankheitsbilder
- Die Krankheitsbilder im Einzelnen - Yogaübungen und Meditation
- Tipps für den alltäglichen Umgang mit dem weiblichen Körper
- Lust auf 50+, Die Entwicklung zur "weisen Frau"
- Bewusstseinszyklus: Lust auf  50+
- Yogaübungen und Meditationen zum Ausgleich der hormonellen
   Situation
- Tipps zur Ernährung und für den Alltag
 
Abschluss:
 
ausführliche Teilnahmebescheinigung
Flyer zum Download:  Flyer Yogatagesseminar (PDF)