Offenheit

Wir überschreiten bewusst die Grenzen verschiedener Disziplinen und Fachbereiche. Die HAG versteht sich als Forum der interdisziplinären Zusammenarbeit aller im Gesundheitsbereich Tätigen und ist offen für die Kooperation mit anderen Organisationen. Ausgehend von einer konstruktivistischen Sichtweise der Welt sind wir auch offen für unterschiedliche Modelle und Theorien. Dies gilt ebenso für therapeutische Lehrmeinungen sowie für pädagogische Ansätze.

Qualität

Wir begreifen Bildung als ganzheitlichen Entwicklungsprozess menschlicher Potenziale. Gerade bei Erwachsenen ist dies in erster Linie eine selbstbestimmte Entwicklung. Lehren betrachten wir deshalb als Impulsgebung zur Unterstützung dieses Prozesses. Die Seminar- und Unterrichtsformen werden diesem Anspruch gerecht.
Wir nehmen immer wieder neue Inhalte in unser Programm auf und arbeiten an der Weiterentwicklung offener teilnehmerorientierter Vermittlungsformen. Die HAG selbst versteht sich als "Lernende Organisation", die sich in einem ständigen Weiterentwicklungsprozess befindet.

Entwicklung

Bei der inhaltlichen Qualität orientieren wir uns an bewährten Zertifizierungsstandards (z. B. des Deutschen Volkshochschulverbandes). In der methodischen Qualität haben wir uns darüber hinaus sehr hohe Standards gesetzt. Intern wird die Qualität durch den Prozess der Weiterentwicklung und Verbesserung ständig optimiert. Nicht zuletzt geschieht dies durch die Rückmeldung unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer.